PERINE Pedagogical and Educational Research Information Network for Europe

Die Datenbank Perine wurde von acht europäischen Teilnehmerinstitutionen aus Dänemark, Deutschland (vertreten durch das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung, DIPF), Italien, Litauen, Österreich, Schweiz, Ungarn, Vereinigtes Königreich aufgebaut und wird von den Partnern inhaltlich gepflegt.

Die PERINE-Partner haben länderspezifisch online verfügbare Quellen gesammelt und qualitätsvoll erschlossen. Zudem lassen sich in der Datenbank nationale und europäische Einrichtungen der Bildungsforschung recherchieren.

Ziel von PERINE ist es, Hersteller von Informationsquellen zur Bildungsforschung in Europa mit den BildungsforscherInnen selbst zusammenwirken zu lassen, um die Nutzbarkeit und Transparenz nationaler und europäischer Informationssysteme zu verbessern.